ÜbersichtStoryKlassenBegegnungenNeuigkeitenJetzt voranmelden

Das Diablo-Universum auf Mobilgeräten

MMO-Action-RPG • kostenlos spielbar

Jetzt voranmelden

Unterwegs Dämonen bekämpfen

Bekämpft uralte Übel und erfahrt in diesem komplett neuen MMO-Action-RPG für Mobilgeräte, was zwischen Diablo II und Diablo III passiert ist.

Gameplay-Trailer

Ein unerzähltes Kapitel der Diablo-Saga

Story

Die Menschen von Sanktuario sind den Konsequenzen der Taten des totgeglaubten Erzengels Tyrael ausgeliefert. Splitter des zerstörten Weltsteins, die noch immer große Macht in sich tragen, verderben das Land. Diablos Diener wollen diese Macht nutzen, um die Rückkehr des Herrn des Schreckens in die Wege zu leiten.
Cinematic-Trailer

Klassen

Erhebt euch als Champions von Sanktuario

Barbar

Ein wilder Wanderer. Die Barbaren sind Überlebende der Zerstörung des Arreat und setzen brutale Angriffe ein, um ihre Gegner zu zermalmen.

Kreuzritter

Ein grimmiger Fanatiker. Kreuzritter rüsten sich mit ihrem Glauben, vernichten das Böse, wo sie es finden und beherrschen das Schlachtfeld durch ihre Überzeugung.

Dämonenjäger

Ein rachsüchtiger Jäger. Dämonenjäger schlagen unerbittlich aus der Ferne zu und geben nicht auf, bis ihre Beute erlegt ist.

Mönch

Meister der Kampfkunst. Mönche verstehen sich perfekt auf Mobilität und blitzschnelle Angriffe, um ihre Gegner mit schwindelerregend schnellen Schlägen zu besiegen.

Totenbeschwörer

Ein Gebieter über Leben und Tod. Die Priester von Rathma setzen ihre Macht über Leben und Tod ein, um das Gleichgewicht in Sanktuario zu bewahren.

Zauberer

Ein lebendes Gefäß arkaner Macht. Zauberer können arkane Mächte manipulieren, um aus der Entfernung zuzuschlagen und ihre Gegner zu desintegrieren.

Barbar

Ein wilder Wanderer. Die Barbaren sind Überlebende der Zerstörung des Arreat und setzen brutale Angriffe ein, um ihre Gegner zu zermalmen.

Kreuzritter

Ein grimmiger Fanatiker. Kreuzritter rüsten sich mit ihrem Glauben, vernichten das Böse, wo sie es finden und beherrschen das Schlachtfeld durch ihre Überzeugung.

Dämonenjäger

Ein rachsüchtiger Jäger. Dämonenjäger schlagen unerbittlich aus der Ferne zu und geben nicht auf, bis ihre Beute erlegt ist.

Mönch

Meister der Kampfkunst. Mönche verstehen sich perfekt auf Mobilität und blitzschnelle Angriffe, um ihre Gegner mit schwindelerregend schnellen Schlägen zu besiegen.

Totenbeschwörer

Ein Gebieter über Leben und Tod. Die Priester von Rathma setzen ihre Macht über Leben und Tod ein, um das Gleichgewicht in Sanktuario zu bewahren.

Zauberer

Ein lebendes Gefäß arkaner Macht. Zauberer können arkane Mächte manipulieren, um aus der Entfernung zuzuschlagen und ihre Gegner zu desintegrieren.

Neue Schrecken erheben sich

Begegnungen

Seltsame Kreaturen und uralte Erscheinungen erwachen in Diablo Immortal zum Leben. Hütet euch vor den Schatten.

Der Skelettkönig

Der wahnsinnige König wurde von Diablo, dem Herrn des Schreckens, in den Wahnsinn getrieben. Den schrecklichen Taten, die er zu Lebzeiten beging, können nur seine Taten als Toter gleichkommen, sollten sein ruheloser Geist und seine untote Armee nach Sanktuario zurückkehren …

Geisterkutsche

Abenteurer, die durch den Friedhof von Ashwold reisen, machen zwangsläufig Bekanntschaft mit der Geisterkutsche, in der Legenden zufolge die Seelen der Toten reisen.

Gräfin

Die Gräfin wuchs in einem einsamen Schloss im Wald von Khanduras auf. Als sie älter wurde, badete sie im Blut hunderter Gefangener, um ihre schwindende Jugend zu bewahren. Sie wurde im Turm ihres Schlosses eingesperrt, als man ihrer Boshaftigkeit ein Ende bereitete, denn sie konnte nicht getötet werden.

Fahir

Der unsterbliche Fahir beherrschte Shassar lange bevor es zum Ödland wurde. Sein Imperium war für grausame Menschenopfer von Blutsverwandten und verfluchte Unsterblichkeitsrituale für den Adel und den König bekannt, der sich selbst als lebende Gottheit sah. Fahirs Dynastie herrschte über mehrere Generationen, ehe Dissidenten das Symbol ihrer Macht -- Fahirs Szepter – zerstörten. Seither soll das Meer von Shassar unmöglich zu beherrschen sein.

Baal

Baal, eines der drei Großen Übel und Verderber des Weltsteins, erfreut sich an absoluter Auslöschung, ob er sie nun selbst hervorruft oder andere dazu anstiftet. Nur das Opfer des Erzengels Tyrael konnte den Herrn der Zerstörung daran hindern, alle Menschen Sanktuarios auszulöschen.

Gletscherkoloss

In der Höhle der Echos befindet sich ein Stein, von dem eine eisige Kälte ausgeht: die Frostbrandträne. Die Leiber der gierigen Seelen, die einst die Macht des Steins für sich beanspruchen wollten, formen den Gletscherkoloss, der als sein Wächter dient.

Der Skelettkönig

Der wahnsinnige König wurde von Diablo, dem Herrn des Schreckens, in den Wahnsinn getrieben. Den schrecklichen Taten, die er zu Lebzeiten beging, können nur seine Taten als Toter gleichkommen, sollten sein ruheloser Geist und seine untote Armee nach Sanktuario zurückkehren …

Geisterkutsche

Abenteurer, die durch den Friedhof von Ashwold reisen, machen zwangsläufig Bekanntschaft mit der Geisterkutsche, in der Legenden zufolge die Seelen der Toten reisen.

Gräfin

Die Gräfin wuchs in einem einsamen Schloss im Wald von Khanduras auf. Als sie älter wurde, badete sie im Blut hunderter Gefangener, um ihre schwindende Jugend zu bewahren. Sie wurde im Turm ihres Schlosses eingesperrt, als man ihrer Boshaftigkeit ein Ende bereitete, denn sie konnte nicht getötet werden.

Fahir

Der unsterbliche Fahir beherrschte Shassar lange bevor es zum Ödland wurde. Sein Imperium war für grausame Menschenopfer von Blutsverwandten und verfluchte Unsterblichkeitsrituale für den Adel und den König bekannt, der sich selbst als lebende Gottheit sah. Fahirs Dynastie herrschte über mehrere Generationen, ehe Dissidenten das Symbol ihrer Macht -- Fahirs Szepter – zerstörten. Seither soll das Meer von Shassar unmöglich zu beherrschen sein.

Baal

Baal, eines der drei Großen Übel und Verderber des Weltsteins, erfreut sich an absoluter Auslöschung, ob er sie nun selbst hervorruft oder andere dazu anstiftet. Nur das Opfer des Erzengels Tyrael konnte den Herrn der Zerstörung daran hindern, alle Menschen Sanktuarios auszulöschen.

Gletscherkoloss

In der Höhle der Echos befindet sich ein Stein, von dem eine eisige Kälte ausgeht: die Frostbrandträne. Die Leiber der gierigen Seelen, die einst die Macht des Steins für sich beanspruchen wollten, formen den Gletscherkoloss, der als sein Wächter dient.

Neuigkeiten

Ereignisse in Sanktuario

Diablo Immortal: Übersicht zur geschlossenen Beta
Spielt Diablo® II: Resurrected™ während des Frühzugangs & der offenen Beta
Diablo Immortal: Entwicklungsupdate
Diablo® II: Resurrected™: Die Tore der Hölle öffnen sich am 23. September
Alle einsehen

Folgt dem Ruf der Schlacht

Jetzt voranmelden

Meldet euch vorab an, um an zukünftigen Betatests teilzunehmen sowie Belohnungen im Spiel zu verdienen und Neuigkeiten und Updates zu erhalten. Ihr könnt euch bei Blizzard und auf euren bevorzugten Plattformen anmelden.
Jetzt voranmelden

Bleibt in Verbindung